Ihre Suche

verrückt?
Na und!

<br />
<b>Warning</b>:  Use of undefined constant alt - assumed 'alt' (this will throw an Error in a future version of PHP) in <b>/homepages/27/d13496876/htdocs/DW_ADD/wp-content/themes/dillenburg/page.php</b> on line <b>51</b><br />

Seelisch fit in der Schule

Ein Präventionsprogramm von Irrsinnig Menschlich e.V. in Zusammenarbeit mit der BARMER und gesundheitsziele.de

Wir sind seit 2009 Kooperationspartner und setzen das Programm für Jugendliche ab 15 Jahren in den Schulen des nördlichen Lahn-Dill-Kreises um.

“Verrückt? Na und!“ besteht im Kern aus einem Schultag und macht das „schwierige“ Thema psychische Krisen in der Schule besprechbar. Das bedeutet, Ängste und Vorurteile werden abgebaut, Zuversicht und Lösungswege vermittelt und Wohlbefinden in der Klasse gefördert.

Wieso wir bei “Verrückt? Na und!” dabei sind

Psychische Erkrankungen beginnen oft im Jugendalter. Umso wichtiger sind deshalb wirkungsvolle Prävention und Gesundheitsförderung. Die Schule ist dafür ein idealer Ort. Der „Verrückt? Na und!“- Schultag bringt das Thema psychische Gesundheit in die Schule und zeigt einfache und wirksame Wege, wie Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften Krisen meistern und seelische Gesundheit stärken können, damit alle gut die Schule schaffen.

Wir kommen gern an Ihre Schule!

Der Schultag

Der Schultag eignet sich für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 der Sekundarstufe I/II. gemeinsam mit ihren Klassenlehrkräften. Die Teilnehmenden

  • lernen Warnsignale seelischer Krisen kennen,
  • diskutieren jugendtypische Bewältigungsstrategien,
  • hinterfragen Ängste und Vorurteile gegenüber psychischen Krisen,
  • erfahren, wer und was helfen kann,
  • finden heraus, was die Seele stärkt und
  • begegnen Menschen, die psychische Krisen gemeistert haben.

Das Schultagsteam

Den Schultag gestalten fachliche und persönliche Expertinnen und Experten. Sie laden klassenweise zu einem offenen Austausch über die großen und kleinen Fragen zur seelischen Gesundheit ein.

Die Fachexperten arbeiten in der Prävention, Gesundheitsförderung und der psychosozialen Versorgung, z.B. als Psychologen oder Sozialpädagogen. Die persönlichen Experten sind Menschen, die seelische Krisen erfahren und gemeistert haben. Besonders sie sind für die Jugendlichen Vorbilder. Von den persönlichen Experten erfahren sie aus erster Hand, wie man Krisen überstehen und daran wachsen kann.

Das Ergebnis

Durch das Gespräch mit den persönlichen Experten bekommt das Thema „seelische Gesundheit“ ein Gesicht, zum Greifen nah – und dabei ganz normal. Diese unerwartete Begegnung ist der Schlüssel zur Veränderung von Einstellungen und bestenfalls Verhalten bei Jugendlichen und Lehrkräften.

Rückmeldungen von Schülerinnen und Schülern machen dies deutlich:

  • — „In Zukunft werde ich nie mehr über so etwas lachen.“
  • „Die Offenheit der Betroffenen hat mich sehr berührt.“
  • „Es war sehr interessant und hat mich zum Nachdenken gebracht.“
  • „Mir hat gut gefallen, mehr über psychische Erkrankungen zu erfahren und wo man sich Hilfe holen kann.“

Sie möchten mehr über das Projekt „Verrückt? Na Und!“ erfahren?

 

Kontakt

Ansprechpartnerin:    
Katja Flick
Tel.: 02771 / 2655-14

E-Mail: katja.flick@diakonie-dill.de

Öffnungszeiten/Adresse:      
Diakonisches Werk an der Dill
Rathausstraße 1
35683 Dillenburg

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Diakonisches Werk an der Dill
Rathausstr.1 | 35683 Dillenburg
Tel: 02771-2655-0 | Fax: 02771-2655-20
E-Mail: info@diakonie-dill.de

Copyright 2020